Shut Down


Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

In der jetzigen Zeit eine Maske zu tragen ist notwendig.
Genau so wahr ist: Es ist TOTAL nervig !
Dies ist ein seltsamer Winter.
Hier seht Ihr meinen Versuch diese seltsame Stimmung ein zu fangen und in Musik und Bildern aus zu drücken.

Vielen Dank an Müllerin, Bruder und Ali.

Hato dami nix e tun


Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

Vokal und Drums: Die Müllerin
Kamera, Back-Vokal, Sound-Recording und Gitarre: Ali
Komposition, Vokal, Bass, und Video-Schnitt: Ich

Köln/Berlin Oktober 2017

Bini Gini


Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

The PartyBand präsentiert den Sommerhit 2020.
Alle mit Abstand, weil nach einander aufgenommen, also Corona-gemäß.
An dem hoch-philosophischen Text habe ich Monate lang gesessen.

Staring: Linda, Eliska, Gordon, Ali, Sernas, Gino, Ulrich, Mirko, Peter, Peter-Paul, Jockel, Wolfgang, Andreas, Klaus

Ein Schiff wird kommen

Müllerin Trio 2019: "Ein Schiff wird kommen"

Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

Das Video vom diesjährigen Müllerin-Projekt.

Der Vorschlag für das Projekt 2019 „Ein Schiff wird kommen“ kam von der Müllerin.
Sie mag die Melodie, den Hafen und Melina Mercouri.
Grund genug, den Song gemeinsam anzugehen.
Dass wir nebenbei auch perfekt griechisch können dürfte hiermit belegt sein.

Seit fast 40 Jahren treffen wir uns zum musizieren. Die ersten Jahre wöchentlich, inzwischen nur noch einmal im Jahr, da wir drei inzwischen verteilt auf Berlin, Köln und Hamburg leben.
Meist haben wir zwei Tage Zeit miteinander:
Den ersten Tag für Arrangieren, Proben, Audioaufnahmen.
Den zweiten Tag für‘s Filmen.
Für Ali, Tontechniker, und Klaus, Kameramann, geht danach die Arbeit weiter, dabei wohlwollend kritisch begleitet von der Müllerin.
Sie mischen und schneiden an ihren Rechnern, bis es raucht und ein schönes Video dabei heraus kommt.
Das Ergebnis könnt Ihr hier sehen.

Viel Spaß wünschen Müllerin, Ali und Klaus !

Liebeslied jener Sommernacht

Liebeslied jener Sommernacht vom Muellerin-Projekt Berlin 2018

Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

Das Müllerin-Projekt interpretiert, wie gewohnt albern, den Schlager von Daliah Lavi.

Vokal und Drums: Die Müllerin
Kamera, Sound-Recording und Gitarre: Ali
Vokal, Bass, und Video-Schnitt: Ich

Berlin Oktober 2018

Wenn Du nicht da bist


Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

Michael Meierjohann singt ein melancholischens Liebeslied

Text: Heinz Kahlau
Musik: Michael Meierjohann
Film: Ich

Berlin Februar 2017

Kutomba Sort Mix 2018

“Liebeslied” auf Kishwahili

Komponiert von mir und eingespielt gemeinsam mit Chris Kratz, Babs Kampschulte, Rob Gutowski und anderen damaligen Freunden, an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnere.

ca. 1997, Remix 2018

Die Schönheit der Langsamkeit

Hausboot 2017 in Mecklenburg, ohne Worte

Beim Clicken des Play-Buttons werden persönliche Daten zu Youtube und Google übertragen.

Mit dem Hausboot unterwegs in Mecklenburg im Sommer 2017

Mit das schönste am Hausbootfahren ist die Langsamkeit.
Langsam runterkommen durch Langsamkeit.
Dieser Film ist auch langsam. 14 Minuten langsamer Sommer auf dem Wasser.

Rock-Solo

The PartyBand

Gordon, Ali und ich Wir improvisieren seit vielen Jahren schrille Musik. Einige Songs sind geschnitten und nachbearbeitet, die Texte fast immer frei improvisiert.

Februar 2018

Frühling, lieber Frühling

Wir singen den Frühling herbei

The PartyBand

Gordon, Ali und ich Wir improvisieren seit vielen Jahren schrille Musik. Einige Songs sind geschnitten und nachbearbeitet, die Texte fast immer frei improvisiert.

Februar 2018

Ali der Hahn 2

Hahn trifft Condor

The PartyBand

Gordon, Ali und ich Wir improvisieren seit vielen Jahren schrille Musik. Einige Songs sind geschnitten und nachbearbeitet, die Texte fast immer frei improvisiert.

Januar 2018